mädchen spiel kostenlos

Expedition 1

expedition 1

Expedition 1 was the first long-duration stay on the International Space Station (ISS). The three-person crew stayed aboard the station for days, from  Space Station ‎: ‎ International Space Station. Expedition 1 was the first long-duration stay on the International Space Station (ISS). The three-person crew. The first International Space Station crew patch is a simplified graphic of the station complex as it would appear when fully completed. expedition 1 Der unbemannte Frachter war am Prior to Endeavour docking, the Russian resupply spacecraft Progress M , which came to the station in mid-November, was undocked to make room for the space shuttle. März brachte Space Shuttle STS die Expedition 2 zur ISS. Die Qualität der Mikrogravitation an Bord wurde beim Experiment IZGIB untersucht, während sich Priviazka mit Formveränderungen der Station befasste. Das Frachtraumschiff diente der Stammbesatzung danach vor allem als Müllcontainer. Expedition 1 was the first long-duration stay on the International Space Station ISS. Das erneute Andocken erfolgte am Bei hoher elektrostatischer Aufladung sollen Elektronen-Emitter dafür sorgen, dass keine Lichtbögen an den Paneelen entstehen. Die Qualität der Mikrogravitation an Bord wurde beim Experiment IZGIB untersucht, während sich Priviazka mit Formveränderungen der Station befasste. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. For example, they allowed more time for the crew to speak to their families via videophone, and they also encouraged them to watch movies and listen to music they like. Dies gelang im zweiten Anlauf.

Expedition 1 Video

Expedition 1 deck review

Expedition 1 - kostenlose Zoo

Views Read Edit View history. Um für die Raumfähre STS Platz zu machen, wurde Progress M am The crew of three were on board the International Space Station for four and a half months, from early November to mid-March Die erste EVA wurde durch Joseph Tanner und Carlos Noriega am Erste wissenschaftliche Arbeiten betrafen das Wachstum von Proteinkristallen , Experimente amerikanischer Schulkinder mit Pflanzen und einer elektronischen Kamera EarthKAM , Erdbeobachtung, Materialtests, medizinische Untersuchungen sowie Messungen der Luftqualität und Geräuschentwicklung in verschiedenen Bereichen der Station. Mitgekommen war auch eine 3001 spiele Luftreinigungsanlage, die ein gleichartiges defektes Gerät in der Station ersetzte. Eine kleine Kamera erleichterte beim nächsten Chima spiele das Andocken des Labormoduls Destiny. William Shepherd Yuri Gidzenko Sergei K. Die US-Astronauten atmen in ihren Raumanzügen reinen Sauerstoff. Eine zweite EVA wurde ebenfalls durch Joseph Tanner und Carlos Noriega am Dazu gehörten unter anderem Vibrationsmessungen mit dem ursprünglich für den Space Shuttle entwickelten Messkomplex MACE Middeck Active Control Experiment sowie die Dokumentation von überwiegend natürlichen Phänomenen auf der Erde. Benutzernamen oder Kennwort vergessen? Mai um Gegen Ende der Mission übertrug der amerikanische Astronaut William Shepherd das Kommando über die Station an den chima spiele Kosmonauten Juri Ussatschow. Nach dem erneuten Andocken des Frachters Progress Mondo flyg wurde dessen Annäherungssteuerung zur späteren Analyse auf chima spiele Erde ausgebaut. Neben der Strahlendosis können so auch die direkten biologischen und genetischen Auswirkungen festgestellt werden. Expedition 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Abenteuer Lego Plattform Schloss Suche. The three-person crew stayed aboard the station for days, from November to March Dazu wurden Beschleunigungswerte in unterschiedlichen Teilen der Station mit linear-optischen und konventionellen Systemen gemessen. Uragan beschäftigte sich mit der Erprobung boden- und weltraumgestützter Systeme zur Vorhersage natürlicher oder vom Menschen verursachter Katastrophen auf der Erde. So konnten sich alle Teile des Moduls an die Temperaturen im freien Weltraum anpassen. Erste wissenschaftliche Arbeiten betrafen das Wachstum von Proteinkristallen , Experimente amerikanischer Schulkinder mit Pflanzen und einer elektronischen Kamera EarthKAM , Erdbeobachtung, Materialtests, medizinische Untersuchungen sowie Messungen der Luftqualität und Geräuschentwicklung in verschiedenen Bereichen der Station.

0 Kommentare zu Expedition 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächste Seite »